Neugestaltung des „Schaufensters Kraus“

n der vergangenen Woche wurde der klösterliche Teil des „Schaufensters Kraus“ neugestaltet. Auf Initiative des Herrn Friedbert Steigleder ist dort jetzt eine Deichel der Wasserleitung vom Brunnen des Klosters Schönau zu sehen. Eine Deichel ist eine durch zentrales Durchbohren eines Baumstammes gefertigte Holzröhre, die in vorindustrieller Zeit besonders in wald- und wasserreichen Gegenden Mitteleuropas weithin als Wasserleitung verlegt wurde. Weiterhin kann man auch ein klösterliches Wasserrohr aus Ton betrachten. Nehmen Sie sich die Zeit und schauen einfach mal dort vorbei.
Bei dieser Gelegenheit können Sie sich auf eine historische Entdeckungsreise durch das Schönauer Kloster begeben. Hierzu installieren Sie sich die Schönau-App „Altstadtrundgang-Schönau“ auf Ihr Smartphone.
Ihre Stadt Schönau