Schönauer Kerwe 2018 mit neuem Programm!

Vom 15. bis 17. September findet in Schönau die Kerwe statt. In diesem Jahr jedoch mit einem sehr umfangreichen Programm im Festzelt. Da erstmals seit 14 Jahren der "Schönauer Sommer" entfällt, ist die Kerwe die größte städtische Veranstaltung des Jahres. Aus diesem Grund hat sich der örtliche Veranstaltungsorganisator Peter Göttmann zum Ziel gesetzt, aus diesem Event etwas ganz besonderes zu machen. In diesen Tagen haben sich Bürgermeister Marcus Zeitler, Peter Göttmann und die beiden Vereinsvorstände Sandro Sanchez (Schönauer Buwe) und Wolfgang Gauweiler (VfB Schönau) zusammengesetzt, um das Konzept zu besprechen. Wie bereits in den Jahren zuvor, werden diese beiden Vereine die Gastronomie im Zelt übernehmen. Die Veränderungen gegenüber den letzten Jahren fangen beim Festzelt an. Geplant ist ein großes, beheiztes Festzelt mit Bühne, Tanzfläche und Platz für ca. 700 Personen. Auch beim Programm setzt Göttmann neue Maßstäbe. Nach dem Kerweumzug und der Eröffnung gibt es am Samstag ein Oktoberfest mit der Partyband "Saubuam", eine Band, die es von den Canstatter Wasen gewohnt ist, die Stimmung im Zelt auf Hochtouren zu bringen. Bereits am Sonntag morgen geht es weiter mit einem zünftigen Frühschoppen und der Blaskapelle "Descharanka". Abends heißt es dann wieder Partyalamt mit "Kraft&Kraft". Rainer, Vanessa und ihre Gastsänger sind die Stimmungsgaranten auf jeder Veranstaltung und bieten das beste Song-Repertoire Süddeutschlands. Den krönenden Abschluss der Schönauer Kerwe macht dann am Montag Uwe Janssen & Band mit unvergesslichen Songs durch die komplette Musikgeschichte. Da das gewaltige Programm finanziell jedoch schwer zu stemmen ist, hat sich Peter Göttmann an das örtliche Gewerbe gewandt und konnte dort mit seinem Konzept so manchen überzeugen. Allen voran hat sich Katrin Gärtner-Tison mit ihrem Unternehmen KWG-Faszination Boden! bereit erklärt dieses Event großzügig zu unterstützen. Seit über 45 Jahren ist die Firma KWG mit Schönau verwurzelt und somit freut sie sich, dass sich jemand für die Aktivitäten am Ort einsetzt. Auch Sven Thielemann von der Thielemann Trading GmbH setzt sich immer wieder für Vereine und Festivitäten am Ort ein. Somit hat er auch hier seine Zusage gemacht. Des Weiteren unterstützen die Schönauer Schulmöbel sowie die Frima Oberhofer die Kerwe in Schönau. Das Organisationsteam war sich einig, dass man mit diesem Konzept den richtigen Weg eingeschlagen hat und freut sich auf die Schönauer Kerwe 2018.