Regierungspräsidium Karlsruhe

L 536 Grundhafte Sanierung zwischen Wilhelmsfeld und Altneudorf

Die Bauarbeiten an der L 536 zwischen Wilhelmsfeld-Unterdorf und Schönau-Altneudorf stehen unmittelbar bevor: ab Montag, dem 13. März 2017, wird mit den vorbereitenden Maßnahmen, wie beispielsweise der Baustelleneinrichtung, begonnen.
Ab dem 16. März 2017 bis Herbst 2018 wird die L 536 zwischen Wilhelmsfeld-Unterdorf und Schönau-Altneudorf grundhaft saniert und muss aufgrund der beengten Platzverhältnisse aus Sicherheitsgründen voll gesperrt werden.
Verkehrsminister Winfried Hermann MdL wird am Montag, dem 20. März 2017, den Startschuss für die grundhafte Sanierung dieses Abschnitts geben.

Aufgrund der Vollsperrung wird der Durchgangsverkehr über Heiligkreuzsteinach und Schriesheim-Altenbach umgeleitet. Die Umleitungsstrecke wird hierfür ausgeschildert. Da auch der ÖPNV, die Linie 34, den Baustellenbereich nicht passieren kann, wird dieser eingeschränkt über Vorderheubach und Heiligkreuzsteinach umgeleitet. Die Zufahrt für Bewohner, Anlieger und Rettungskräfte zu den Grundstücken wird während der Baumaßnahme gewährleistet sein, es wird jedoch immer wieder zu kleinen Behinderungen kommen.
Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Für Fragen über den Bauablauf bzw. Baufortschritt steht die örtliche Projektleitung des Regierungspräsidiums Karlsruhe in seinem Baubüro ab April 2017 den Bürgerinnen und Bürgern gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zu dem Vorhaben finden Sie auch auf der Projektseite im Beteiligungsportal des Regierungspräsidiums Karlsruhe unter Verkehr/Infrastruktur - aktuelle Baumaßnahmen:
https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt4/Seiten/Strassenbaumassnahmen.aspx
Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de/; www.baustellen-bw.de.